Wilder Reis – “Wild Rice”

Eine irreführende Bezeichnung für den Samen einer Graspflanze, welche wild im Wasser wächst, ausschliesslich in seichten Gewässern (Teichen). Die Bezeichnung stammt von der Ähnlichkeit mit dem echten Reiskorn.

Produktionsgebiete

Michigan und Minnesota (USA). Der wilde Reis ist hart und vitaminreich, daher erfordert er eine längere Kochzeit von etwa 40 Minuten.

Verwendung

Speziell zu Harr- und Federwildgerichten und zu Geflügel. Eignet sich jedoch auch zu exotischen, scharfen Spezialitäten und als Mischung mit anderen Reissorten für Gemüsegerichten.


wilderreis