Zitrone / Citron

Zitrone - Citron

Die Heimat der Zitrone ist Südostasien. Sie wird in den Mittelmeerländern, in Kalifornien und Florida kultiviert. Für den Export werden Früchte grün gepflückt, dann zum Nachreifen bis zum Gelb werden der Schale in einem Fermentierhaus 2 bis 3 Wochen lang bei 50 °C Wärme gelagert. Die gewöhnliche Zitrone hat eine dünne Schale, ist voll-fleischig und saftig. Die gute dünnschalige Zitrone ist vorwiegend im Spätherbst bis Januar erhältlich. Die großfrüchtige Zitronat-Zitrone wird bis 1 kg schwer.

Bild: www.smoothiewelt.com
  • Saison: Müssen das ganze Jahr erhältlich sein.
  • Qualitätsmerkmale: Feste, schwere, fehlerlose Früchte, nach Größe sortiert.
  • Lagerung: Kühl gelagert sind sie gut haltbar.
  • Verwendung: Zitronensaft ist ein Vitamin C Spender. Sie dient als Garnitur und Geschmack-gebendes Hilfsmittel. Für die Patisserie wird hauptsächlich das Abgeriebene der Schale verwendet, da sie wohl-duftende ätherische Öle enthält.

Anbaugebiete