Honig – Miel

Unter der allgemeinen Bezeichnung “Honig” ist der Bienenhonig zu verstehen, d.h. der reife, süße Stoff, den die Bienen aus dem Nektar der Blüten oder anderer natürlicher Pflanzenabsonderungen eintragen, verarbeiten und in den Waben aufspeichern. Dieser Wabenhonig oder Scheibenhonig kann direkt zum Verkauf gelangen, oder den Waben wird durch das “Schleudern” der süße Stoff als genuss-bereiter Honig entzogen. Der helle Mai- und Blütenhonig oder sogar der vorwiegend aus Lindenblüten gesammelte Honig ist dem dunklen Waldhonig vorzuziehen.