Stangensellerie (Bleichsellerie) / Célerie en branche

Stangensellerie - Célerie en branche

Der Stangensellerie, auch Bleichsellerie genannt, ist ursprünglich ein englisches Gemüse. Es hat sich jedoch auch auch in der internationalen Küche eine gute Position gesichert. Gute Selleriestangen sind weiß (gebleicht). Seine bleichen Blattstiele sind in einem Bund zusammengewachsen, bei dem der innere Teil (das Herz) von besonderer Zartheit ist. Stangensellerie wird heute nicht allein in England, sondern auch auf dem ganzen Kontinent kultiviert.

Bild: Gemuese.ch
  • Saison: Ganzes Jahr.
  • Qualitätsmerkmale: Stangen frisch, gesund, lang, mit Blättern, Rippen grünlich-weiß. Die Hauptrippen dürfen weder gebrochen, noch faserig, gequetscht oder gespalten sein.
  • Verwendung: Stangensellerie findet als delikater Salat, aber auch als Gemüse überall seine Liebhaber. Er wird gesotten, geschmort und auch gratiniert.

Anbaugebiete