Rettich / Radis

Der Rettich ist ein Wurzelgemüse, dessen Wurzeln spindel- oder kugelförmig ist. Der scharfe Geschmack wird durch ätherische Senföle verursacht. Wir unterscheiden weiße, rosarote, schwarze und violette Sorten, wobei die beiden letzteren weniger bekannt sind.

  • Saison: Frühjahr bis Spätherbst.
  • Anbaugebiete: Europa.
  • Qualitätsmerkmale: Wenn der Rettich mit Laub verkauft wird, muss das Laub grün und frisch aussehen, wenn nicht, achten sie drauf dass der Rettich zarte und saftige Wurzeln hat.
  • Verwendung: Der Rettich ergibt einen schmackhaften Salat und eignet sich auch roh zum genießen.

rettich
Bild: ForMy