Wels (Waller) / Silure (Glanis)

Wels (Waller) / Silure (Glanis)
Rate this post

Der Wels kommt in Flüssen und Seen Mitteleuropas vor. Neben dem Stör und den Hausen ist der Wels der größte Süßwasserfisch.

  • Gattung und Beschreibung: Der Wels wird bis zu 3 m lang, hat einen plumpen Körper, platt gedrückten Kopf mit zwei langen und vier kurzen Bartfäden. Als Grundfisch ernährt er sich von Fischen, Krebsen und Fröschen. Selbst Wasservögel sind vor ihm nicht sicher.
  • Qualitätsmerkmale: Junge Welse haben ein schmackhaftes Fleisch.
  • Verwendung: Kann filetiert gebraten, frittiert und gedünstet zubereitet werden.

wels
Bild: Duden