Stör / Esturgeon

Stör - Esturgeon

Dieser Fisch kommt in verschiedenen Arten auch unter den Namen Hausen und Sterlet vor. Der Stör lebt besonders im schwarzen Meer und Kaspischen Meer sowie deren Zuflüssen.

  • Gattung und Beschreibung: Der Sterlet wird bis zu 1 ½ m lang bei einem Gewicht von höchstens 150 kg. Der Stör wird bis zu 2 m lang bei einem Gewicht von 200 kg. Der Hausen erreicht eine Länge bis zu 4 m bei einem Gewicht bis zu 1200 kg. Der Fisch hat hat einen graublauen Rücken, silbergraue Seite und einen weißlichen Bauch. Das Maul springt schaufelartig vor. An der Unterseite befinden sich vier Bartfäden. Er wird im Süßwasser geboren und zählt daher zu den Süßwasserfischen.
Bild: Alimentarium
  • Qualitätsmerkmale: Das Fleisch ist wohlschmeckend.
  • Verwendung: Der Stör kommt geräuchert, gesalzen und frisch auf dem Markt.