Personalhygiene

Personalhygiene
Rate this post

Wichtig ist ein gepflegtes Äußeres!

  • Regelmäßige Körperpflege zu Hause
  • Pflege von Kopf- und Barthaar
  • Fingernägel kurz und ohne Nagellack

Bei folgenden Krankheiten darf mit unverpackten Lebensmitteln nicht gearbeitet werden:

  • Durchfall
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Hauterkrankungen
  • Starke Erkältung
  • Gelbsucht

Hygiene vor der Arbeit

  • Saubere Arbeitskleidung inkl. Kopfbedeckung und Arbeitsschuhe anziehen und regelmäßig wechseln!
  • Nicht oder sparsam schminken, Schmuck und Uhren ablegen
  • Hände waschen und desinfizieren
  • Wunden vollständig abdecken

Während der Arbeit nicht:

  • Schmutzige Arbeitsgeräte anfassen
  • Husten oder niesen, ohne sich abzuwenden
  • Essen, rauchen, trinken, Kaugummi kauen
  • In Nase oder Ohren bohren, Fingernägel kauen

Händehygiene

  1. Hände mit Flüssigseife gründlich waschen
  2. Mit Einmalhandtuch gründlich abtrocknen
  3. Händedesinfektionsmittel auftragen und bis zum Trocknen verreiben

Und zwar immer: 

  • Vor Arbeitsbeginn
  • Sofort nach dem Toilettenbesuch
  • Vor und nach Pausen
  • Nach Husten, Niesen, Naseputzen
  • Nach Berühren von Abfall
  • Beim Wechsel von Tätigkeiten